der Verein

Kutter- und Museumshaven Vegesack e.V.
Der Verein trägt nach einem Zusammenschluss seit dem 1. April 2015 den Namen: Kutter- und Museumshaven Vegesack e.V.
Der Vegesacker Kutterverein e.V. wurde am 10. Januar 1974 mit Hilfe des Landessportbundes und des Fachverband Segeln Bremen gegründet. Mit Unterstützung der beiden Organisationen und viel Arbeitseinsatz der Mitglieder wurden in der Zeit von 1982 bis 1984 große Teile des „Thielespeichers“ am Vegesacker Hafen renoviert. Heute befindet sich dort im Obergeschoss das Vereinsheim und im Kellergeschoss Werkstatt und Lager.

Der Verein Museumshaven Vegesack e.V. werde 2004 von den Eignern der in Vegesack liegenden Schiffe gegründet. Der Verein hat die Umwandlung des Vegesacker Hafens in einen Museumshaven entscheidend mit voran getrieben. Dies erfolgte im Sommer 2006. Seit dem wird auch nach alter Tradition das „v“ für die Schreibweise Haven verwandt.
Beide Vereine hatten nicht nur laut ihren Satzungen, sondern auch bei ihren Aktivitäten die gleichen Ziele. Sie waren auch durch viele Doppelmitgliedschaften verbunden und waren räumlich im gleichen Bereich, dem Vegesacker Hafen, tätig.

Im Verein organisiert sind aktive und fördernde Miglieder. Die aktiven Mitglieder sind neben den Schiffseignern, das ev. Landesjugendpfarramt mit der "Verandering", die Vegesacker Logger BV2 GmbH mit der "BV2 Vegesack" und der "Vegebüdel", der MTV Nautilus mit der Vegefeuer" und der "Vegevogel", der BBremer Lastkahn Franzius e.V. mit der "Franzius", der Schiffervereiin Rekum mit dem "Feuerlöschboot 1", dem Jugendkutterwerk mit der "Esprit" und das Hafenmuseum Bremen Speicher XI mit Versuchsrettungskreuzer "Bremen".

"Die gemeinsamen Ziele der Mitglieder sind die Traditionspflege, die Instandhaltung und „in Fahrt“- Haltung der Traditionsschiffe sowie die Aus- und Weiterbildung der Mitglieder und des Nachwuchses. Dazu gehört auch die Ausbildung von „Trainees“ an Bord.

Besondere Schwerpunkte sind darüber hinaus Treffen mit anderen Traditionsschiffern und die Teilnahmen an Hafenfesten und Schiffsparaden.
Das oberste Ziel ist es, die Menschen für die Seefahrt und die maritime Geschichte zu interessieren.
Freunde, Gäste und Unterstützer sind immer willkommen.


1. Vorsitzender: Rolf Noll
Stellvertreter: Carsten Rendigs
Kassenwartin: Vera Wandrei

Mitglied werden

Mitglieder Login

Diese Webseite wird gesponsert von:


Ihr Partner für Web- und Mediendesign in Bremen