NOORTJE

NOORTJEGarnalenkotter / Werkboot

Eignerin: Rega Kerner

Länge 14,86 m / Breite 3,10 m

Baujahre:
1946, Rotterdam: Registrierte Bauwerft „Wilton Feyenoord“
1928, Gdansk: Vermutliche Kiellegung

Material: Stahl
(Rumpf sowie Aufbauten Vor&Achtern genietet,
Mittelaufbau & Erhöhungen geschweißt)

Motor: DMS (Dieselmotorenwerke Schönebeck)
Typ PM4, 4 cyl., 110 PS, Bj.1992 / Inbetriebnahme 2005

NOORTJEHistorie:
Krabbenkutter ab 1928
In ihrem ersten Leben hat Noortje, als schmales, flottes Schiffchen, wahrscheinlich nicht selbst gefischt, sondern Teilladung von anderen übernommen und im Hafen abgeliefert. Damit die „großen Jungs“ länger auf See bleiben konnten.
Arbeitsboot ab 1946
Direkt nach dem Krieg wurden auf großen, niederländischen Werften einige alte, deutsche Rümpfe (u.a. aus Wiedergutmachung) in Windeseile zu Arbeitsbooten um-/aufgebaut: Unter dem Namen „Energie“ hat Noortje neugeborene Seeschiffe im (Werft-)Hafen herum geschubst. Ihre Beulen zeugen noch von dieser harten Arbeit.
Wohnschiff ab +- 1970
Spätestens Anfang der siebziger war sie in „Rente“, lag mit wechselnden Eigentümern und Liegeplätzen als Wohnboot in Amsterdam. Dort fand, liebte und kaufte ich sie in 2002. Aus der rostig-schlafenden Prinzessin wurde, mit komplett neuem Antrieb u.v.m., wieder ein fahrendes Schiff.

Weitere Infos: www.medienschiff.de/noortje

Mitglied werden

Mitglieder Login

Diese Webseite wird gesponsert von:


Ihr Partner für Web- und Mediendesign in Bremen